Wieso bietet mir eine Krise eine Chance?

Die Erfahrung einer Krise resultiert meistens aus einer Überforderung. Um mit dem Stress umzugehen, greifen wir psychisch und physisch auf bestimmte Schutz- und Bewältigungsmechanismen wie z.B. Verdrängung oder Funktionsmodus, zurück. Diese führen oft zu diversen problematischen psychischen und somatischen Symptomen. Mit Hilfe tiefgreifender Methoden, ist es möglich den Stress grundlegend zu reduzieren, Blockaden aufzulösen und die innere Verbindung zu sich selbst wieder herzustellen, so dass man sich entspannt, frei und lebendig fühlen kann. Daraus resultierend kann ein völlig neues Lebensgefühl und dauerhafte Lebensfreude entstehen.

Themen sind z.B.

  • Wachstum durch Lebenskrisen, Umbrüche und außerordentliche Belastungen
  • Transformation von Burn-Out und Überforderung in ein entspanntes Sein
  • Erfahrung von innerer Selbstannahme und Verbindung zur eigenen Mitte
  • Verarbeitung tiefgreifender Erlebnisse und Entwicklungstraumata
  • Auflösung von Ängsten, Panikattacken und Phobien
  • Transformation von Selbstwertproblemen und Zweifeln in Selbstsicherheit und Selbstliebe
  • Entwicklung von Lebensfreude und Authentizität
  • Umgang mit starken eigenen Gefühlen: Ärger, Wut, Trauer, Schuld, Liebe
  • Gemeinsames Wachstum durch Krisen in Partnerschaften
  • Psychosomatische Erkrankungen und Sucht als Problemlösung des eigenen Systems erkennen und verändern
  • Auflösung von zwanghaftem Verhalten und Kontrollmechanismen
  • Entwicklung von innerer Sicherheit und Selbstvertrauen
  • Mit Freude und Neugier in guter Beziehung mit sich selbst und anderen sein